Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!

B. Ludvik
F. Weidinger

Nach dem Erfolg des 1. Wiener Herztages 2015 haben wir uns entschlossen, diese Veranstaltung auch heuer wieder allen an der Kardiologie interessierten Kollegen und Kolleginnen anzubieten. Es ist uns ein Anliegen, neueste Erkenntnisse, Behandlungsstrategien und präventive Maßnahmen auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu vermitteln. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben wir erfahrene und kompetente ReferentInnen gewinnen können, um relevante Fragestellungen in praxisnaher Form gemeinsam mit Ihnen zu diskutieren.

Der Themenblock 1 vermittelt die evidenzbasierte Basis für die Behandlung von PatientInnen mit kardiologischen Erkrankungen sowie Risikofaktoren wie dem Diabetes. Im Themenblock 2 werden verschiedenen Behandlungsformen der Herzinsuffizienz und der koronaren Herzkrankheit vermittelt und der Themenblock 3 widmet sich neben den Arrhythmien, kardialen Risikofaktoren wie dem Diabetes und der Hypercholesterinämie.

Der praxisnahen Fortbildung wird durch die drei Workshops über EKG Befundung, KHK Abklärung und Diabetestherapie Rechnung getragen. Es ist jedem Teilnehmer, jeder Teilnehmerin möglich, an jeweils zwei Workshops interaktiv teilzunehmen.

Wir hoffen, Ihnen auch heuer wieder eine hochkarätige Fortbildung über relevante kardiologische Erkrankungen und deren Risikofaktoren anbieten zu können und würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen.

Mit kollegialen Grüßen

Prim. Univ.-Prof. Dr. Bernhard Ludvik
Vorstand der 1. Medizinischen Abteilung
Krankenanstalt Rudolfstiftung, Wien

Prim. Univ.-Prof. Dr. Franz Weidinger
Vorstand der 2. Medizinischen Abteilung mit Kardiologie und internistischer Intensivmedizin, Krankenanstalt Rudolfstiftung inklusive Standort Semmelweis Frauenklink, Wien
Präsident der Österreichischen Kardiologie Gesellschaft (ÖKG)

Wissenschaftliche Leitung